Über uns

WIR SIND DAS FOODKOLLEKTIV WEDDING (kurz FoKo)!

Als Einkaufgemeinschaft im Kiez verfolgen wir das Ziel selbstverwaltet, solidarisch und unabhängig größere Mengen Lebensmittel möglichst direkt von Erzeuger*innen zu beziehen. Durch die Sammelbestellungen können wir Mindestbestellmengen erreichen und gemeinsam günstiger gute Lebensmittel bestellen. Für die Erzeuger*innen lohnt sich bei größeren Bestellmengen auch der Transport in die Stadt.  

Das FoKo entstand aus dem Bedürfnis heraus, selbstbestimmt Lebensmitteln zu beschaffen und zu konsumieren. Als wachsende Gruppe möchten wir eine alternative Versorgungsstruktur aufbauen, innerhalb derer eine Grundversorgung kollektiv organisiert werden kann. Im Kleinen möchten wir so im Großen zur sozial-ökologischen Transformation bzw. einer Agrar- und Ernährungswende beitragen. Dazu achten wir bei der Auswahl unserer Produkte auf folgende (grobe) Kriterien:
  • ökologische Produktion (nicht unbedingt zertifiziert)
  • aus kleinbäuerlicher Erzeugung
  • faire Preise für die Erzeuger*innen
  • direkte Vermarktung, kurze und transparente Wertschöpfungskette
  • regional, was regional verfügbar ist
  • möglichst unverpackt oder im Großgebinde
  • gemeinsame Grundwerte mit den Erzeuger*innen
 

UNSERE STRUKTUR

Das FoKo ist kollektiv selbstverwaltet und basiert auf dem Engagement der Mitglieder. Unsere Struktur sieht wie folgt aus:

Die FoKo-Mitgliederversammlung findet zweimal im Jahr statt. Hier werden wichtige Entscheidungen gemeinsam mit allen FoKo-Mitgliedern gefällt. Die Mitgliederversammlung wird von Mitgliedern organisiert.
Die FoKo-Orga-Gruppe besteht aus 5 - 6 FoKo-Mitgliedern, die wichtige Organisationsaufgaben übernehmen, die regelmäßig anfallen und den Laden am Laufen halten. Dazu zählen bspw. die Buchhaltung, der Betrieb des Bestellsystems sowie die Gesamtplanung der  Bestellungen. Da sich das FoKo noch im Aufbau befindet, fällt die Orga-Gruppe auch operative Entscheidungen. Jedes Mitglied kann Teil der Orga-Gruppe werden.
Weitere FoKo-Mitglieder übernehmen außerdem laufende Aufgaben, wie das Organisieren und Durchführen von Bestellungen und den Aufbau und die Pflege von (neuen) Partnerschaften zu Erzeuger*innen. Es ist wichtig, dass sich alle Mitglieder an Gestaltung und Betrieb des FoKo beteiligen, damit alles stabil funktioniert und Einzelne nicht überfordert werden. Wir sind dabei, AGs zu bilden, um Projekte umzusetzen und unsere Strukturen zu pflegen, z.B. die Webseite. Eine Übersicht zum Mitmachen findest du hier.
 

DAS IST UNS WICHTIG

In unserer kleinen Bestellgemeinschaft legen wir wert auf ein gutes MITEINANDER. Stress & Druck gibt´s im Alltag genug. Im FoKo wollen wir achtsam miteinander umgehen. Dabei sind uns folgende Aspekte wichtig:
  • eigenverantwortliches Handeln, sowie aktive und konstruktive Zusammenarbeit
  • hierarchiefreie, konsensorientierte und basisdemokratische Strukturen
  • gleiche Rechte und gleiche Verantwortung